„Don‘t Leave Me“ Band 3 von Lena Kiefer

*Rezensionsexemplar*

Worum es geht:

Ist ER ein Mörder? 
Kann SIE ihn retten?
Hat ihre LIEBE eine Chance? 

KENZIE und Lyall haben endlich wieder zueinandergefunden. Doch ihr hart erkämpftes Glück droht zu zerbrechen, denn gegen Lyall ist ein ungeheuerlicher Verdacht erhoben worden. Kenzie aber glaubt nicht daran, dass ihre große Liebe ein Mörder sein soll. Auch wenn die Beweise eine andere Sprache sprechen …

LYALL ist verzweifelt. Er steht unter Mordanklage und alles deutet auf ihn als Täter hin. Obwohl Kenzie alles tut, um seine Unschuld zu beweisen, sind seine Gegner immer einen Schritt voraus. Schon bald beginnt Lyall sich zu fragen, ob seine Liebe zu Kenzie überhaupt noch eine Chance hat …

Alle Bände der Don’t-Trilogie: 

Band 1 – Don’t Love Me 

Band 2 – Don’t Hate Me 

Band 3 – Don’t Leave Me 

Shortstory – Don’t Kiss Me (Nur als E-Book verfügbar)

Wie es mir gefallen hat:

„Don’t Love Me“ der erste Teil der Reihe mochte ich total, der zweite Teil „Don’t Hate Me“ hatte sich allerdings etwas gezogen, trotzdem mochte ich auch diesen letztendlich gerne. Ich war daher schon sehr gespannt auf den finalen Band, vor allem nachdem das Ende des Vorgängers einen ziemlich fiesen Cliffhanger hatte. Ich habe „Don’t Leave Me“ dann fast in einem Rutsch komplett gelesen. Es war unheimlich spannend und für mich der beste Teil der Reihe. Nachdem sich Teil 2 stellenweise nicht vorankam, konnte der Dritte mich damit begeistern, dass so viel passiert ist.

Der dritte Teil der Reihe war alles andere als ein klassischer NA Roman. Dieser konnte zwar auch mit viel Emotionen überzeugen, aber vor allem eben durch Spannung. Diese kam auf durch die Elemente eines Kriminalfalles. Ich werde natürlich nicht Spoilern, aber die Suche nach der Wahrheit um Lyall vor einer Haftstrafe wegen Mordes zu bewahren war bis zum Ende unglaublich Nervenaufreibend. Man wollte unbedingt wissen wie es denn nun ausgeht und was hinter den ganzen Ereignissen steckt. 

Die Liebe zwischen Kenzie und Lyall spielt in diesem Band tatsächlich eine weniger große Rolle, was aber nicht weiter schlimm war. Sie war dennoch steht’s präsent und spürbar. Ich denke die Autorin hat da alles richtig gemacht. Mehr Drama zwischen den beiden, wäre wahrscheinlich sehr langweilig und unnötig gewesen. Stattdessen lag der Fokus eben auf der Suche nach der Wahrheit und den Gerichtsverhandlungen. Diese Verhandlungen kamen mir sehr authentisch vor und waren unheimlich interessant gemacht. 

Der dritte und letzte Teil der Reihe war für mich der Beste. Der Suchtfaktor war hoch und es war sehr unterhaltsam. Man sollte wissen, dass besonders „Don’t Leave Me“ kein klassischer NA Roman ist und sich schon fast als Genre Mix bezeichnen lässt. Ich persönlich fand das ganz toll und genau das Richtige. Eine Geschichte, die im Prinzip „nur“ eine Liebesgeschichte ist, wird in den meisten Fällen oft etwas langatmig, wenn sie über einen Teil hinausgeht. Die Krimi Elemente in diesem Buch haben der Geschichte nochmal das gewisse Extra gegeben, wodurch sie absolut einnehmend wurde. Ein toller Abschluss der Reihe, den ich sehr empfehlen kann beziehungsweise die ganze Reihe. 

Info:

Verlag: Cbj

Autorin: Lena Kiefer

Seitenzahl: 432

ISBN: 978-3570166000

Erscheinungstermin: 01.03.21

Preis:  12,90 Euro

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s